“Fregatte

Rezept zum 15.

Moin Besatzung
Zum 15. wieder eine kleine Leckerei für euch . Viel Spass damit
ATZE`s APFELKUCHEN 2.0 ( MIT PUDDING UND STREUSEL )
5 Äpfel (ca. 1 kg)
1/2 Zitrone
250 g Mehl
175 g Mehl für die Streusel
1 TL Backpulver
4 Eier
260 g Zucker
1/2 TL gemahlener Zimt u. 1El Zucker
1 Paket Puddingpulver “Vanille-Geschmack” (zum Kochen)
Milch , Menge wie auf Päckchen angegeben
125 g Butter
100 g gehackte Mandelkerne
Backpapier
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. In dünne Scheiben schneiden. Apfelscheiben mit Zitronensaft beträufeln. 250 g Mehl und Backpulver vermengen. Mit Eiern und 200 g Zucker zu einem glatten Teig verrühren. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verteilen. Apfelscheiben fächerförmig auf den Teig legen. 1 EL Zucker und Zimt vermengen und gleichmäßig über die Äpfel streuen.
Pudding wie angegeben fertgstellen und etwas abkühlen lassen
170 g Mehl, 60 g Zucker und Mandeln vermengen. Butter in Stückchen zufügen und mit den Knethaken oder per Hand zu einem krümeligen Teig verkneten. Pudding klecksweise auf den Äpfeln verteilen. Streusel darüberstreuen. Kuchen im vorgeheizten Backofen 175 °C/ 40–50 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Wer mag mit Puderzucker bestreuen
Laßt es euch schmecken . Ordentlichen Schlag Sahne nicht vergessen !! Gruss ATZE

Rezept des Monats August

Moin Besatzung

Das August Rezept . Darfs mal wieder Fisch sein ? Biddeschön ………

KABELJAUSPIEßE AUF PAPRIKASUPPE

Suppe
1 kg rote Paprika
150 g Zwiebeln
1 frische Knoblauchzehe
30 ml Olivenöl
20 g Zucker
20 g Tomatenmark
100 ml Weißwein
750 ml Gemüsefond, ersatzweise Geflügelfond
40 g Butter, gewürfel
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen

Spieße
1 Zucchini
Salz
400 g Filet vom Alaska Kabeljau, ohne Haut und Gräten
20 ml Olivenöl
Chipotle (geräuchertes Chilipulver, ersatzweise rosenscharfes Paprikapulver)

Rauke
1 2 Bund feine Rauke
1 l Frittierfett oder raffiniertes Rapsöl, zum Ausbacken
Salz

Für die Suppe Backofen auf 250°C (240°C Umluft) vorheizen und Paprikaschoten ungeputzt auf Alufolie im Ofen rösten, bis die Haut beginnt dunkel zu werden. Anschließend herausnehmen, in feuchtes Küchenkrepp wickeln und etwas abkühlen lassen. Von Haut sowie Kernen befreien und klein schneiden.
Zwiebeln und Knoblauch abziehen, würfeln und unter Rühren in einem Topf mit Olivenöl glasig anschwitzen. Paprika dazugeben und ebenfalls anschwitzen, dann mit Zucker glasieren. Mit Wein ablöschen und Fond aufgießen, dann aufkochen und zugedeckt etwa 15 Minuten weich kochen lassen. Alles zusammen mit Butter fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Spieße Zucchini mit Sparschäler längs in dünne Scheiben hobeln, leicht salzen und 10 Minuten ziehen lassen, dann auf Küchenkrepp abtrocknen. Fisch kalt abbrausen, sorgfältig trocknen und 2-3 cm groß würfeln. Fischwürfel zusammen mit Zucchinischeiben auf 4 (oder 8) Spieße stecken. In beschichteter Pfanne mit Olivenöl bei mittlerer Hitze rundherum braten, dann mit Salz sowie Chipotle würzen.
Rauke putzen, waschen und sorgfältig trocknen. Frittierfett oder raffiniertes Rapsöl in einem großen Topf auf 175°C erhitzen und Rauke in kleinen Chargen 30 Sekunden knusprig ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und leicht salzen.
Rauke und Spieße zusammen mit der Suppe servieren.