Rezept des Monats Oktober 2022

Moin Besatzung


Pötte raus , Schnippelhilfe zur Seite holen und lecker köcheln !! Das Oktober Rezept ist fertig .


KOHLSUPPE EINMAL ANDERS – a la ATZE –






Fleischbrühe 1 Liter
Öl 2 Esslöffel
Zwiebel 1 grosse
Durchwachsener Speck 200 g
Kartoffeln 400 g
Möhren 3 grosse
Wurzelpetersilie frisch 2 grosse
Kohlrabi 1 St
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Lauchstange 1 St
Rosenkohl frisch 400 g
Kümmel gemahlen
1 Teelöffel

glatte Petersilie 1 Bund



Eine Fleischbrühe nach Wahl herstellen und das Fleisch in Würfel schneiden – Ich bevorzuge Schweineschulter .

Kartoffeln, Möhren, Wurzelpetersilie und Kohlrabi schälen und suppengerecht würfeln. Lauch und Rosenkohl putzen, Lauch in Scheiben schneiden und die Kohlröschen halbieren. Petersilie waschen, trockenschütteln und die Stengel (genau wie die Zwiebel) in sehr feine Stücke schneiden, die Blättchen fein hacken.

in einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig werden lassen. Den durchwachsenen Speck dazugeben und sehr mild anbraten; Kartoffeln, Möhren, Wurzelpetersilie, Kohlrabi und die Petersilienstengel dazugeben, alles kurz mit andünsten, dann so viel von der Fleischbrühe (noch ohne die Fleischstücke) angießen, bis alles knapp bedeckt ist.

Mit etwas Pfeffer und Salz würzen, einen Deckel aufsetzen und den Eintopf etwa 20 Minuten lang mild vorgaren. Erst jetzt den Rosenkohl mit den Lauchscheiben und gemahlenen Kümmel zufügen; erneut Brühe angießen und alles abgedeckt fertiggaren.



Jetzt zur beginnenden kühleren Jahreszeit eine lecker Geschichte wie ich finde .

Laßt es euch schmecken !!

Gruß euer ATZE