Kaiserschmarrn

“Fregatte

Moin Besatzung

Das Kleine zum 15.

KAISERSCHMARRN

5 Eigelb

60 g Puderzucker

250 ml Milch

250 g Schlagsahne

300 g Mehl

1 Prise Salz

5 Eiweiß

4 EL Zucker

100 g Rosinen (in Rum eingelegt)

100 g Mandelblättchen

Butter

Puderzucker

Die Eigelbe mit Puderzucker dickschaumig schlagen. Milch, Schlagsahne, Mehl und Salz unterrühren. Den Teig 30 Minuten quellen lassen.

Die Eiweiße mit Zucker sehr steif schlagen und mit den Rum-Rosinen nur leicht unter den Teig heben.

Butter in einer großen, gußeisernen Pfanne erhitzen. Den Teig darin portionsweise bei mittlerer Hitze backen: Jeweils so viel Teig einfüllen, wie man für einen etwas dickeren Pfannkuchen braucht. Erst wenn die Unterseite leicht gebräunt und auch die obere Seite fest geworden ist, wird der Pfannkuchen in der Pfanne mit Pfannenwender und Gabel in Stücke zerrissen. Mandelblättchen in die Pfanne streuen und den Schmarren unter Wenden goldbraun backen.

Guten Appetit Besatzung