Karottenkuchen

“Fregatte

Moin Besatzung,

Auch zur Monatsmitte im März nochmal eine Backempfehlung aus der Kombüse .Sehr lecker und macht sich gut auf der Kaffee-Tafel zu Ostern !!

Karottenkuchen

8 Eier, getrennt

225 g Zucker

400 g Karotten, fein gerieben

400 g gemahlene Mandeln

60 g Speisestärke

2 TL Backpulver

1/2 TL Zimt

1 unbehandelte Zitrone

4 EL Zitronensaft

200 g Puderzucker

Marzipankarotten zum Verzieren

Backofen auf 170 Grad vorheizen .

Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Die geraspelten Möhren hinzufügen untermischen. Mandeln, Speisestärke, Backpulver und Zimt unterrühren.Zitronenschale über den Teig reiben. Zitrone auspressen und Saft beiseite stellen. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.Springform gut einfetten. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen 1 Stunde backen, Kuchen aus der Springform lösen.Zitronensaft mit Puderzucker glatt rühren und den Kuchen damit überziehen.Wer Glasur nicht mag ,kann auch nur mit Puderzucker bestreuen .
Mit Marzipan Karotten verzieren . Fertig zum schlemmen !!

Probiert es mal aus , hab den Kuchen schon des öfteren selbst gebacken . Kann ihn wirklich empfehlen !!

Ein Gedanke zu „Karottenkuchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.