Rezept des Monats November 2016

“Fregatte

Rezept “Pulled pork”

pulled_pork_while_pullingVon Thogru – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=24999279

Da es überall schlechtes pulled Pork zu kaufen gibt, möchte ich euch zeigen, wie ihr leckeres pulled Pork selbst machen könnt.

Der Schlüssel zum Erfolg ist viel Geduld und niedrige Temperatur.

Rezept:

1 Schweinehals/nacken/kamm, oder wie immer das Teil bei euch heißt, ohne Knochen

Würzung:

Für den Anfang ganz einfach, es gibt hunderte….

Ca 300gr Salz (reines ohne Zusätze wie Jod oder Fluor)
Ca. 200gr brauner Rohrzucker
Min. 1 Packung Würzmischung für Chilli con Carne (ohne Salz und Glutamat, z.B. Ostmann)
Cayennepfeffer oder scharfe Chilliflocken nach Geschmack
Wer es mag, guten Liquid Smoke, kein Rauchsalz!

Alles zusammenmischen und das Fleisch damit großzügig einreiben, darf alles drauf.
Dann das gewürzte Fleisch großzügig mit Frischhaltefolie einwickeln. Nichts darf rein oder raus.
Mindestens 24h, maximal 96h in den Kühlschrank.
Mindestens 10h vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen, das Fleisch muss Raumtemperatur haben, bevor es in die Röhre kommt.

Den Ofen auf ca. 110 Grad einstellen, lieber etwas niedriger, nie höher, mindestens 90 Grad.

Das Fleisch aus der Folie nehmen, auf ein Gitter legen, Blech darunter, in den Ofen.

Ca. 16h, 12h – 20h, drinnen lassen, ja liebe Partnerinnen, es muss so lange und es ist es wert.

Nach 6h, 10h und evtl. 14h Mit einer Mischung aus gutem Apfelsaft und guter BBQ Sauce 1:1 einpinseln oder einsprühen. Den Ofen nicht öfter öffnen, die Garzeit verlängert sich nach jedem öffnen.

Wenn jemand ein Fleischthermometer hat, steckt es vorher in die Mitte des Fleischs. Ab 90 Grad bis max. 95 Grad Kerntemperatur ist das Pulled Pork fertig.

Wer kein Thermometer hat, probiert nach ca 12h, mit dem Fingern, ob man leicht ein Loch in das Fleisch bohren kann. Wenn ja, noch min, eine halbe Stunde im Ofen lassen.

Wenn es fertig ist, bevor das Essen geplant ist, den Ofen auf 80Grad runter regeln und das Fleisch drinnen lassen.

Das Fleisch wird besser, wenn man es vor dem rupfen ruhen lässt. Dick in Alufolie packen und min. eine halbe Stunde ruhen lassen.

Jetzt mit zwei Gabeln auf die gewünschte Größe rupfen, die Amis geben jetzt BBQ Sosse drüber, ich mag es nicht, geht der Geschmack verloren.

Gemeinsam mit Cole Slaw servieren.

Guten Appetit!

Vielen Dank an Thomas

GE DIGITAL CAMERA
GE DIGITAL CAMERA