Erste Ausbildungsfahrt

“Fregatte

Gebo1

Vom Stapel gelaufen 03.02.1962
In Dienst gestellt 16.06.1964

Taufpatin Frau Martha Fuchs, Oberbürgermeisterin der Stadt Braunschweig.
Das Geleitboot mit der Nummer F 225 hat eine Namensvorgängerin, das Linienschiff SMS „Braunschweig“ ,das 1904 in die Schlachtflotte der Kaiserlichen Marine eingereiht wurde und nach Kriegseinsatz in der Nord- und Ostsee sowie nach mehreren Ausbildungsreisen im Dienst der Flotte der Reichsmarine 1931 außer Dienst gestellt worden ist.

Von 1964 – 1968 war der Heimathafen des Geleitbootes Braunschweig Cuxhaven. Mit ihren Schwesternschiffen KÖLN, EMDEN, AUGSBURG, KARLSRUHE, und LÜBECK gehört die Braunschweig zu einer Serie von sechs Einheiten, die in Deutschland konzipiert und gebaut wurden.

Es waren die ersten größeren deutschen Neubauten nach dem 2. Weltkrieg. Sie bildeten zusammen das 2. Geleitgeschwader in Wilhelmshaven.

Bodo47

« 1 von 3 »

Bilder von Freidhelm Lang

snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake