Alle Beiträge von Harald Klein

Aus der Reihe Mythen Teil8

Aus der Reihe Mythen und Traditionen

Äquatortaufe Teil 8

Schluss mit Lustig…!

                        Taufrede Neptun

Ich Neptun,
Beherrscher aller Meere, Gewässer, Seen, Flüsse, Teiche, Tümpel, Gräben, Moräste und Pfützen, Herrscher über alle Bilgen, Ballast- und Trinkwassertanks, Großmeisters des Hohen Ordens des Dreizacks, Herzog aller fluiden Domäne

der Erste und Einzige,Beherrscher aller Marinen und submarinen Territorien,Rittmeister des Seepferdchenregiments Erster Klasse „SEK“ geruhe gnädigst,

am heutigen Tage, in Begleitung meiner entzückenden Gemahlin Thetis, das Fregattenschiff Braunschweig unserer geheiligten Linie willkommen zu heißen.

Bevor wir mit der eigentlichen Taufe beginnen höret  meine Worte……!

Schon vor Tagen habe ich vernommen,die Braunschweig  wird über meine Linie kommen;und das man trifft dort mit Gewalten
ganz gewisse Taufanstalten.

Ja, auch wir im Kristallpalast spürten von der hektischen Hast.

Vernachlässigt wurden die Nixen seit Tagen,um Euch zu Besuchen – das kann ich Euch sagen.

Vorbei ist nun die Einsamkeit, das stolze Schiff kreuzt die Linie heut’.

Nun kann ich auch nicht, ihr versteht,auf jedes Schiff kommen, das nach mir fleht.

Doch dieses Schiff hat mich immer erfreutund ich glaube, so geschieht es auch heut.

und nun, so ist es alter Brauch beginnt mit dem Fest und haltet den Schlauch.

Mögt gereinigt ihr werden vom nördlichen Dreck
Für immer verschwinde er tief unter Deck.

Ihr treuen Ritter und Vasallen. Jetzt lasst es mal so richtig knallen.

Ein jeder von Euch bei der Zeremonie .Niemals wird vergessen den Tag an dem es geschah

Jeder ist in meinem Reiche willkommen

In meinem Reich sind alle gleich. Sollte ein Täuflinge beim Taufakt verenden, wird er mir in meinem Reiche willkommen sein

Drückeberger verfallen meinen Gericht.

Wer also glückhaft das Meer will befahren, der muss sich Respekt vor mir bewahren .

**********************************************************************

Neptun zum „Hofbarbier“:

„Herr Hofbarbier – seid Ihr bereit?
Mit bester Seife eingeschmiert, werden sie dann alle fein und sauber rasiert.

So wasche er sie dann rein, sie werden gewiss begeistert sein“.

Die ersten Staubgeborenen wurden in die liebevollen Hände

der Trabanten befohlen 😃😂😈

das Zeichen Neptuns wird gesetzt……Neudeutsch Bränding oder so!
du gehörst Neptun
Der Trabant in seiner wohl schönsten Form

Auch in der einarmigen Variante   die äquatoriale Einzellaffette .     Kannst du es spüren ?

Die ganze Pracht aus der FlugfischperspektiveJe nach Verhalten an Bord, Kameradschaftsfähigkeit, Hilfsbereitschaft und Vorwitzigkeit‚ wurde das Strafmaß festgelegt.

Das heißt wie viele Pillen er schlucken oder wie viel Becher vom Teufelstrunk er trinken musste.

Auch sein Verhalten während des Parcours wurde bewertet. So kam es schon mal vor, dass jemand der besonders aufmüpfig war, während des durchkriechen im Windsack, in dem an einem Ende ein Feuerlöschschlauch mit ordentlichem Druck reingehalten wurde, von den Trabanten mit ihren Peitschen, ordentlich verprügelt wurde.

Hier einer der Anführer der Gegenpartei  am Pranger der Schande

Das mehrere Tage dauernde Taufbattle führte dazu ,das einige Trabanten gem. der Haar- und Barttrageverordnung für Zeremonien, dem Standard der Taufverordnung für angewandte Täufer nicht mehr entsprachen und den Babier aufsuchen mussten um ihren  Haar und Bartwuchs wieder auf Taufstandard zu bringen.

Hier die seltene Aufnahme vom Babier vom Speigat

Frisch gefönt wieder ans Werk …………

Die äquatoriale Frischhaltebox

11er Uffz. bei der Verköstigung

11er Uffze. Soweit das Auge reicht, Pit bei einer Spezialbehandlung

auch Römer fanden ihren Weg an den Pranger

Wimmelbilder. ………………wer findet unseren Admin.?

Alles unter dem wachsamen Augen unserer feuchten Heiligkeit Nach Stunden voller Qual und trockener Kehlen der Trabanten und der Bordpolizei,ging die Taufe ihren Ende entgegen

Neptun verlässt nach getaner Arbeit die Braunschweig und übergibt Schiff und
 Besatzung wieder ihrem rechtmäßigen Kmdt.

Am Ende des Tages fanden150 Seelen ihren Weg vor Neptun, um in den heiligen Kreis der gereinigten und getauften Seemänner aufgenommen zu werden. Vergessen waren die Schmerzen und die Last des Schmutze der nördlichen Halbkugel, der Jahrelang auf unseren Schultern gelegen hat. Ab heute ist alles anders .

Neptun hieß alle diejenigen  Willkommen ,die mit dem heutigen Tage einen Schwur abgelegt hatten, in seinem Reich willkommen

Als ein loser Haufen von Unseeleute hatten wir Schlicktown verlassen, als eine Bruderschaft von Seeleuten der grauen Flotte kehrten wir nach Hause zurück.

Das Band, das wir am Äquator überquerten ,würde uns von nun an, Lebenslang  verbinden .      So ein Pech auch! Das Ende?

Atze´s Schmandkuchen

Moin Besatzung
Zeit um mal wieder zu backen . Nicht kaufen,,,,,,,selber machen zum Seemannssonntag !!
                           Atze´s Schmandkuchen
 
Für den Teig:
125 g Quark (Magerquark)
6 EL Öl
6 EL Milch
75 g Zucker
1 Ei
300 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
Für den Belag:
1250 ml Milch
10 EL Zucker
2 Eier
4 Pkt. Puddingpulver, Vanille
6 Becher Schmand
250 g Rosinen
 evtl.
Rum
Quark mit Öl, Milch, Zucker und Ei mischen. Mehl und Backpulver mischen und mit der Quarkmasse verkneten.
Backblech einfetten ( Höheres Blech nehmen , Kuchen geht stark auf ), Teig darauf ausrollen.Für den Pudding-Belag etwas Milch mit Zucker, Eiern und Puddingpulver verrühren, restliche Milch aufkochen, Mischung einrühren und kurz aufkochen lassen.. Pudding handwarm abkühlen lassen, dabei immer wieder durchrühren.Rosinen  ( Wer mag in Rum einweichen ) zur Puddingmasse geben. Den Schmand mit dem Mixer unterrühren und alles auf dem Teig verteilen.

Bei 150 Grad  ca. 1/2 Stunde hell backen.

Rezept des Monats Februar 2018

Moin Besatzung,
Viel Spass mit dem Februar Rezept . Fleißig nachkochen und schmecken lassen !!
AUBERGINEN HACKFLEISCH AUFLAUF
3 Auberginen (mittelgroß)
Salz
5 EL Olivenöl
1 Paprikaschote (rot)
1 Paprikaschote (gelb)
1 Zwiebel
1 Zweig Rosmarin
125 g Reis
500 g Rinderhackfleisch
1 gehäufter EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
150 g Chaumes Scheiben . Ist aber auch anderer Käse geeignet . Mild oder würzig . Ganz nach eurem Geschmack

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Zwei Auberginen waschen, halbieren und das Fruchtfleisch kreuzweise einschneiden. Die Schnittflächen salzen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. In einer Auflaufform ca. 30 Minuten im Backofen schmoren. Inzwischen die Paprikaschoten putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die übrige Aubergine in Scheiben schneiden. Rosmarin abspülen, trocken schütteln, Nadeln abzupfen und fein hacken.

Paprikaschoten mit den Zwiebelwürfeln in 1 EL Öl anschwitzen, Rosmarin und Reis untermischen. Kurz mit anschwitzen und herausnehmen. Die Auberginenscheiben portionsweise im restlichen heißen Öl von beiden Seiten braten, salzen und herausnehmen.

Die Auberginen aus dem Backofen nehmen, das Fruchtfleisch herauskratzen, etwas hacken und zusammen mit der Paprika-Reis-Mischung, dem Hackfleisch und dem Tomatenmark gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hälfte der Masse in eine Auflaufform verteilen. Mit Käse belegen und die restliche Masse darauf geben. Mit den Auberginenscheiben belegen und im Backofen ca. 30 Minuten garen. Nochmal Käse auf dem Auflauf verteilen und den Auberginen-Hackfleisch Auflauf weitere 8–10 Minuten im Backofen überbacken

Guten Hunger

 

„Berghorn “ Platte

Moin Besatzung
Und zum 15. auch im neuen Jahr das Kleine für zwischendurch . Habe mich da mal von unserem NATO OPA inspirieren lasse ……..
                                               “ BERGHORN “ PLATTE ala ROLAND
42_0314.01
 500 g Kartoffeln
250 g Möhren
250 g Brechbohnen
500 g frische Erbsen , oder TK
1 Ltr  Milch
50 g Butter
eine Prise Zucker
ein Bund Petersilie
Katenschinken in Scheiben – Menge überlasse ich euch
Soße , Hollandaise oder Bernaise . Ganz nach eurem Geschmack.

 Kartoffeln waschen und  garen. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Bohnen putzen, waschen und in Stücke schneiden. Erbsen aus der Schale lösen. Möhren und Bohnen ins kochende Salzwasser geben und 15-20 Minuten garen.  Erbsen 10 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen. Milch und Butter erhitzen. Petersilie waschen, fein hacken (etwas für das Gemüse aufbewahren) und zur Milch geben. Mit Salz und Zucker abschmecken.  Kartoffeln abgießen, pellen und in Scheiben schneiden. Gemüse und Kartoffeln vorsichtig vermengen und mit dem Schinken auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie bestreuen . Soße extra dazureichen.

Gruß aus der Kombüse
Euer ATZE

Rezept des Monats Januar 2018

Moin Besatzung .
Hoffe alle sind gut ins neue Jahr gekommen . Dann starten wir hier mal wieder mit einem Rezept . Viel Spass beim nachkochen !
PUTENCURRY MIT SPINAT u. CASHEWKERNEN        
 
      Zutaten für 4 Personen
  • Pfeffer Salz 
  • 200Basmatireis 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 250Blattspinat 
  • 2–3 EL  geröstete 
  • gesalzene Cashewkerne 
  • 600Putenschnitzel 
  • 2 EL  Öl 
  • 3–4 TL  Curry 
  • 1   gehäufter EL Mehl 
  • 1 Dose(n) (400 ml)  Kokosmilch 
  • 1 TL  Hühnerbrühe 
           Den Reis mir reichlich Salzwasser garen
Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken. Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Evtl. das Salz der Cashewkerne etwas abreiben, Kerne grob hacken. Putenfleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
 Öl erhitzen. Fleisch darin 3–4 Minuten anbraten. Zwiebel und Knoblauch zufügen, mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen . Curry und Mehl darüberstäuben, anschwitzen. Gut 1⁄4 l Wasser und Kokosmilch einrühren, aufkochen.
Brühe einrühren und alles ca. 3 Minuten köcheln. Spinat zufügen und zugedeckt im Curry zusammenfallen lassen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Cashewkernen bestreuen und mit Reis anrichten.
 
 GRUSS AUS DER KOMBÜSE
EUER ATZE

Aus der Reihe Mythen Teil7

Speiseplan zur Äquatortaufe

Hier ein Auszug aus dem „Sylter Tauf Register“ Absatz 12P0 für angewandte Leuterung.

Als Sättigungsbeilage und für den kleinen Hunger zwischendurch empfiehlt der Küchen-Bulle und seine Crew zur Äquatortaufe

-End und oder Kopfteil vom Hering an Speckschnur

-Speckschnur ohne Hering

-Schnur

-Einen kleinen Salat der Provinz .

Die letzten Potaken aus der Kartoffellast “ganz hinten “ zu einem leichten Püree mit einem Hauch frisch gerösteten Allerlei aus der BRA 2.25 des VPF.

Hier der VPF bei der klassischen Trommelröstung

Für die ganz Hungrigen, deutscher Hüttenkäse der vorletzten Saison an Thetis Füßen

Als Aperitif empfiehlt die Kombüse Wurstwasser aus der O-Pentry.

Auszug aus dem Buche“ Algen, nein danke“, oder Brechbeschleuniger aus dem Hause Neptun.

Reinheit kommt von Innen

Für den Hausgebrauch zwischendurch die Praktischen Schmerz Spezial Dragees beim Brechmittel Verlag oder direkt beim Erzeuger bestellen.

Leuterungspillen- Kötbular- Giotos kann Spuren von Handwaschpaste enthalten.

Die Leuterungpille

Als Basis wird eine Mischung Fischmehl , Black vanisch und Hackepeter vom Vortag angesetzt. In dieser Fars wird unter absingen von schmutzigen Seemannsliedern, in lockeren Handbewegungen Pfeffer ,Cilli, Brechwurzel, gemahlene Hering und Brandbeschleuniger aus der Vorpick eingerührt .

Dieser Brei musste mit den Händen eines Jungheizer nach Kraftstoffpeilen bei Vollmond in mundgerechte Pillen gedreht werden.

Hier finden sich auch die Ursprünge des späteren so beliebten Kötbular, oder auch die gerne zum Tee gereichten norddeutschen Giotos.

Der Leuterungstrunk oder auch Neptunsmundspülung

Als Leuterungstrunk diente eine Mischung aus Kujambel in der Geschmacksrichtung Bilgenschwein mit einigen Spritzern vom gesammelten Abtropfwasser der Schamfilungsmatten aus der Vorpick.

2cl.Bilgenwasser auf 100 l Leuterungsflüssigkeit und einem Spritzer Zitrone für den guten Geschmack und gegen Zahnausfall………! weiste Bescheid Schätzelein!

Für das Feintuning wir ein sogenannter OMaaT „Opferanode Marine für angewandte Taufen“ in der Leuterungskessel eingeführt und durch leichtes dippen und schwenken wird die Leuterungsflüssigkeit verfeinert. Dabei muss von einem längeren verbleiben des OMaaT dringend abgeraten werden, da es zu einer dramatischen Verobermaatung kommen kann, wie es Archivbilder zeigen

Zur äußeren Anwendung empfiehlt der Babier vom Speigat eine Mousso Tatar an Zwiebeln und ein Ganzkörperpilling mit atomisierter Handwaschpaste.

Auch als kleines Reisemitbringsel für die Liebste Zuhause geeignet ,

zu beziehen unter

www.twoglas-becks.to go oder direkt beim Erzeuger

Die Zutaten und Verarbeitungshinweise sind über Jahrhunderte im Buche der Seefahrer niedergeschrieben worden und im Sylter Taufregister an den Brutstätte der Smuts gelehrt worden .Die sogenannten Zeremonien Smuts, bei der Marine eine eigenständige ATN, wurden auf Helgoland nur für diese einzige Aufgabe gezüchtet und bereitete sich ein Leben lag auf diesen einzigen Moment vor.

Der ZSM „Zeremonien Smut Marine“ verstarb nach der Zubereitung der Taufzerialien. Nicht zu Verwechseln mit ZKL oder ZKH….!a Rührt Euch

In Zeiten der Not wurden die sterblichen Überreste des ZSM mitverarbeitet .

So steht es geschrieben, im Buche der Seefahrer, von Seemannsgarn kann keine Rede sein .

für den Vorpickfahrer : 2 Bier pression , ( no manger- no cognac )

ENDE TEIL 7

Aus der Reihe Mythen Teil6

AUS der Reihe Mythen und Traditionen

Nach Depotinstandsetzung……wieder auf Sendung!!!!!!!

Äquatortaufe Teil 6

Bilder aus einer längest vergangenen Zeit!!

Die hier gezeigten Fotos enthalten sexistische Darstellungen und sind deshalb für Unseeleuten und U 40er Augen nicht geeignet.

Die Bilder sind durch den BDG “ Bund Der Getauften“ zu Schulungszwecken freigegeben.

Für alle Ungetauften gilt :

Zur Risiken und Potensverlust fragen sie ihren zuständigen Taufpaten, Das betrachten dieser Bilder kann zum frühzeitigen Taufverlangen führen.Beim Betrachten der Fotos die Hände auf die Tischkante oder über die Bettdecke legen Gruppenbetrachten kann zu erhöhten Becks Konsum führen.

Häufiges betrachten kann zu Blindheit führen.

Die gezeigten Aufnahmen entstanden während einer regulären und genehmigten Äquatortaufe.

Die Darstellung von Geschlechtsteilen und Körperausscheidungen sind beabsichtigt.

Die gezeigten Bilder stammen aus dem letzten Jahrtausend…….!

Die nun folgende Fotostrecke zeigt ein altes Ritual das seit mehreren Jahrhunderten Bestandteil der deutschen Marinen ist/war.Manche der nun folgenden Elemente des Brauches der Äquatortaufe haben/hatten so gut und gerne 100 Jahre Deutscher Marinegeschichte durch vier oder sogar fünf Marinen überlebt.

Auszug aus dem ständigen Befehl des Flottenkommando aus dem Jahre 1982

Bundesministerium für Verteidigung

Hier: Taufen bei der Marine

Äquator-, Polarkreis-, Kanaltaufen-, Deckstaufen usw. sind aus der seemännischen Tradition der Handelsschifffahrt abgeleitet. In der Deutschen Marine sind sie grundsätzlich erfreuliche Zeichen einer lebendigen Bordgemeinschaft und sind zu einem festen Bestandteil des Dienstes an Bord von Schiffen und Booten geworden.

Die Vorbereitung und Durchführung der Taufen ist durch den Befehlshaber der Flotte seit Jahren per Befehl geregelt.Diese Durchführungsbestimmungen sind verpflichtend. Abweichungen werden nichtgeduldet.Der Vorgesetzte an Bord ist verantwortlich.Das heißt, es wird eine vorbereitende Aufklärung durch die Vorgesetzten durchgeführt und hinreichende Dienstaufsicht sichergestellt.

Die Teilnahme ist freiwillig und unterliegt der persönlichen Entscheidung jedes Einzelnen.

Die Entscheidungsfreiheit darf weder mittelbar noch unmittelbar beeinträchtigt werden.

Vorgesetzte müssen verdeutlichen, dass die Entscheidung des nicht taufwilligen Soldaten zu akzeptieren und von allen zu respektieren ist.

Eine Entscheidung zur Nichtteilnahme darf keinerlei negative Auswirkungen für den Soldaten haben.

Die Ausgestaltung und der Verlauf der Taufe müssen gewährleisten, dass die Teilnehmer in ihrem persönlichen Ansehen nicht herabgewürdigt, in ihrer Selbstachtung nicht beeinträchtigt werden und eine Gefährdung ihrer körperlichen Unversehrtheit vermieden wird.

Tradition und Ursprung

Die Äquatortaufe ist keine Taufe im religiösen Sinn. Der Brauch hat seinen Ursprung in der Zeit der Entdeckungsreisen der Portugiesen, die beim Überschreiten des damals gefürchteten Äquators ihren Mut und ihre Gläubigkeit durch eine Taufe bekräftigen wollten.

Heutzutage ist es eine beliebte Tradition, die auch von vielen anderen Marinen als fester Bestandteil bei Äquatorüberquerungen durchgeführt wird.

Für Bundesrepublik Deutschland

Bonn

Admiral Römer

Befehlshaber Flotte

Mögen die Reinigungsspiele beginnen!

Das ungetaufte Pack, die Vogelfreien, die Sünder und Unwilligen, die Staubgeborenen und Verlorenen, wurden auf die Back befohlen, um in wehmütiger Haltung, das Erscheinen unseres Heilbringer und seines Hofstaates zu erwarten.

Wir aber ,die alten und frisch Geläuterte und Erleuchteten hatten uns auf des Schanze zusammengefunden, um im erregten Warschau das herbeigesehnte Anbordkommen des one and only, Master of Cleaner, den Roll and Mobs, den Virtuosen am Tiefspüler…. dem Babier von Schlicktown, seine Beleibtheit, der Master of Taufbecken und seiner wunderschönen, frisch geföhnten und gepönten, mit Dreiwettertaft verschönern „drei Taufgängen. …die Frisur sitzt immer noch“ liebliche Gattin Thetis, zu erfreuen.

Punkt 10:00 Uhr Mitteläquatorialer Zeit…….wie von Geisterhand schlief der Wind ein, die Dünnung ging Richtung null“ Arschglattesee“.

Als erstes Spürten die Trabanten es,….. eine wollige Gänsehaut bildet sich auf den stählernen, in der Sonne glänzenden, muskelbepackten Oberkörper mit Tiroler Nussoel gesalbten Bordpolizei.

Auch die auf der Back zusammengepferchten Unseeleute bekamen eine Gänsehaut, welches aber die Folge des permanenten pre-weeting war, das zur Abkühlung der dauereregten Täuflinge gedacht war.

die Erregung und Ungeduld der Ungetauften ist auf dieser Aufnahme deutlich zu sehen.

Ihr Blick ist auf den Horizont gerichtet…….,

Neptun will come alongside in ein paar clicks……

Die ersten errektiven Disfunktionen stellen sich ein……….

Angst liegt in der Luft! Wehrmannsduft……..!

Der äquatoriale Kutter, der Fahrbereitschaft von Mittelozeanien ,legte an Stb.Seite an.

Front nach Steuerbord,!,,,,,,,,,,,,,,,,

Neptun himself betrat die Schanz……gefolgt vom gesamten Hofstaat .

Abpfiff,,,,,,,,,,,Rührt Euch!

Kommandant meldet Schiff und Besatzung klar zur Taufe und übergibt das Kommando an Neptun und Admiral Triton

Die Versallen und die Bordpolizei nahmen in demütiger Haltung ihre ihnen zugewiesenen Taufpositionen, gem. Taufregister, ein.

Die erste Dose Taufbecks wurde zu Ehren ihrer Majestät Thetis gelenzt

Es ist die Pflicht eines jeden Täuflings, sie mit Komplimenten über ihre Schönheit zu schmücken. Wenn diese Aufgabe erfolgreich absolviert wurde, kann der zu taufende Soldat vor Neptun treten und sich taufen lassen.

Bischof spricht :

Ich begrüße euch Eure Majestät ,den gesamten Hofstaat und nicht zuletzt die gesamte, gläubige Taufgemeinschaft auf das allerherzlichste. Unser heutiges Fest soll ein Fest der Liebe und der Freude sein, denn aus Liebe wollen wir Euch taufen und mit unendlicher Freude werden wir eurem Gewinsel lauschen und Eure Leiden teilen.
Der Leitspruch unseres heutigen Festes ist der Oberste aus dem Heiligen Buch der Seefahrer:
geht’s um speien oder brechen

erst mal mit dem Vorpickfahrer sprechen!
Der Hofstaat begibt sich in Taufposition

Die Flagge sein Majestät ist gesetzt ,Neptun hat das Kommando über Schiff und Besatzung übernommen.

Bischof spricht zu den Unseeleuten :

Meine Aufgabe ist es ein paar Worte des Trostes und der Liebe an unsere Täuflinge zu richten. Euch, liebe Dreckfinken hat man nämlich zur Seefahrt geschickt, weil eure Erzeuger nicht mehr den Mut fanden, aus Euch noch etwas Brauchbares zu machen und sich dachten: “Alles was nichts taugt auf Erden, kann immer noch ein Seemann werden“. Deshalb soll aber dieser Taufakt, der sich jetzt vollziehen wird, keine Schikane oder Schinderei darstellen, sondern nur einen Säuberungsakt.

Lediglich der zentnerschwere Schmutz und Gammel, der auf euren schwarzen Seelen und ungewaschenen Kadavern ruht soll auf eine ganz humane Art und Weise entfernt werden, so dass Ihr in Zukunft unsere Linie als saubere und aufrechte Leute überqueren könnt. In dieser Beziehung habt ihr wahrlich ein schweres Los. Aber trotzdem, wenn ich Euch mickrige Gestalten so ansehe dann müsstet Ihr alle eine Spezialbehandlung bekommen, denn im “Heiligen Buch der Seefahrer“ steht geschrieben:

Von Schlägen wird der Seemann groß“.

Ihr Kinderlein kommet

Admiral Triton:  !!!! Nieder mit Euch !!!!


vertraute Gesichter spiegeln die Freude und Erregung wiederDas ungetaufte Pack wurde auf die Schanz getrieben

Bischof spricht :  an das Ungetaufte Pack…..!

Sprechet mir jetzt klar und deutlich die Taufformel aus dem Flunder-Evangelium nach, die da lautet:

Wir verkommenen, niederen Kreaturen der Fregatte Braunschweig“


bekennen dem Suff, der Hurerei und des Vorpickfahrens
der Arbeitsscheu und der Perrysucht…
verfallen zu sein…
unsere Dummheit gefördert zu haben…
und unseren Wachplanaufsteller
ewig auf den Wecker gefallen zu sein…
Nie an das Heil…
der unendlichen Länge der Ankerkette…
gedacht zu haben…
Wir erflehen Neptuns Zorn…
und einen möglichst langen Aufenthalt…
in seinem Element…
Wir bitten aufs inständigste…
uns durch Höllenqualen…
vom Schmutze zu erleichtern…
und unsere Gesinnung zu reinigen…
Wir wollen immer…
den Anordnungen Neptuns folgeleisten…
und wollen für jeden Fehler…
den wir begehen…
mit vielen Geistigen Getränken und Gujambel Sühne tun…
Ehre sei Neptun in der Tiefe und allen Seeleuten ein Wohlgefallen
AMEN

Bischof zu Neptun:

Wir können nun mit dem heiligen Akt der Taufe beginnen!


Neptun : an alle Stellen …………… das Buffet ist eröffnet…….

Bon Aperitif

Hier die Neptunplatte für zwei Personen bzw. Ungetaufte

all you can eat plus ein Getränk deiner Wahl,

dazu Soße schön scharf.

Ende Teil 6

Demnächst news aus der Kombüse