Aus der Reihe Mythen Teil7

“Fregatte

Speiseplan zur Äquatortaufe

Hier ein Auszug aus dem „Sylter Tauf Register“ Absatz 12P0 für angewandte Leuterung.

Als Sättigungsbeilage und für den kleinen Hunger zwischendurch empfiehlt der Küchen-Bulle und seine Crew zur Äquatortaufe

-End und oder Kopfteil vom Hering an Speckschnur

-Speckschnur ohne Hering

-Schnur

-Einen kleinen Salat der Provinz .

Die letzten Potaken aus der Kartoffellast “ganz hinten “ zu einem leichten Püree mit einem Hauch frisch gerösteten Allerlei aus der BRA 2.25 des VPF.

Hier der VPF bei der klassischen Trommelröstung

Für die ganz Hungrigen, deutscher Hüttenkäse der vorletzten Saison an Thetis Füßen

Als Aperitif empfiehlt die Kombüse Wurstwasser aus der O-Pentry.

Auszug aus dem Buche“ Algen, nein danke“, oder Brechbeschleuniger aus dem Hause Neptun.

Reinheit kommt von Innen

Für den Hausgebrauch zwischendurch die Praktischen Schmerz Spezial Dragees beim Brechmittel Verlag oder direkt beim Erzeuger bestellen.

Leuterungspillen- Kötbular- Giotos kann Spuren von Handwaschpaste enthalten.

Die Leuterungpille

Als Basis wird eine Mischung Fischmehl , Black vanisch und Hackepeter vom Vortag angesetzt. In dieser Fars wird unter absingen von schmutzigen Seemannsliedern, in lockeren Handbewegungen Pfeffer ,Cilli, Brechwurzel, gemahlene Hering und Brandbeschleuniger aus der Vorpick eingerührt .

Dieser Brei musste mit den Händen eines Jungheizer nach Kraftstoffpeilen bei Vollmond in mundgerechte Pillen gedreht werden.

Hier finden sich auch die Ursprünge des späteren so beliebten Kötbular, oder auch die gerne zum Tee gereichten norddeutschen Giotos.

Der Leuterungstrunk oder auch Neptunsmundspülung

Als Leuterungstrunk diente eine Mischung aus Kujambel in der Geschmacksrichtung Bilgenschwein mit einigen Spritzern vom gesammelten Abtropfwasser der Schamfilungsmatten aus der Vorpick.

2cl.Bilgenwasser auf 100 l Leuterungsflüssigkeit und einem Spritzer Zitrone für den guten Geschmack und gegen Zahnausfall………! weiste Bescheid Schätzelein!

Für das Feintuning wir ein sogenannter OMaaT „Opferanode Marine für angewandte Taufen“ in der Leuterungskessel eingeführt und durch leichtes dippen und schwenken wird die Leuterungsflüssigkeit verfeinert. Dabei muss von einem längeren verbleiben des OMaaT dringend abgeraten werden, da es zu einer dramatischen Verobermaatung kommen kann, wie es Archivbilder zeigen

Zur äußeren Anwendung empfiehlt der Babier vom Speigat eine Mousso Tatar an Zwiebeln und ein Ganzkörperpilling mit atomisierter Handwaschpaste.

Auch als kleines Reisemitbringsel für die Liebste Zuhause geeignet ,

zu beziehen unter

www.twoglas-becks.to go oder direkt beim Erzeuger

Die Zutaten und Verarbeitungshinweise sind über Jahrhunderte im Buche der Seefahrer niedergeschrieben worden und im Sylter Taufregister an den Brutstätte der Smuts gelehrt worden .Die sogenannten Zeremonien Smuts, bei der Marine eine eigenständige ATN, wurden auf Helgoland nur für diese einzige Aufgabe gezüchtet und bereitete sich ein Leben lag auf diesen einzigen Moment vor.

Der ZSM „Zeremonien Smut Marine“ verstarb nach der Zubereitung der Taufzerialien. Nicht zu Verwechseln mit ZKL oder ZKH….!a Rührt Euch

In Zeiten der Not wurden die sterblichen Überreste des ZSM mitverarbeitet .

So steht es geschrieben, im Buche der Seefahrer, von Seemannsgarn kann keine Rede sein .

für den Vorpickfahrer : 2 Bier pression , ( no manger- no cognac )

ENDE TEIL 7

3 Gedanken zu „Aus der Reihe Mythen Teil7“

  1. Danke für die Auffrischung, 2 DAB aus der Vorpik gehen auf Rechnung vom 2.Geleit. Der WPA und die komplette 1 Division wird zur Jährlichen Inventur in die Vorpik eingeladen.
    Gläser oder Lampenschalen sind mitzubringen. ..
    So steht es geschrieben und so wird es bleiben…

    Öffnungszeiten Vorpik
    MO-FR GESCHLOSSEN
    SA-SO NUR AUF ANFRAGE

    Der Vorpikfahrer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake