“Fregatte

Atzes Apfelkuchen

Auch heute wieder eine Kleinigkeit für zwischendurch . Zur Apfelzeit mal ein Kuchenrezept zum nächsten Seemannssonntag .
istock_000014874878xsmall
Apfelkuchen vom Blech
500 g Butter oder Margarine
300 g Zucker
350 g Mehl
6        Eier
1 P     Backpulver
2 P     Vanille Zucker
1 Kg   Äpfel  —      Schälen , entkernen und in Spalten schneiden . Zur Aufbewahrung in Zitronenwasser.
Butter und Zucker / Vanillezucker mit einem Mixer schaumig rühren
Die Eier drunter rühren
Backpulver mit Mehl mischen und nach und nach dazu geben bis ein glatter Teig entstanden ist .
Sollte er euch zu zäh sein , einfach ein Schuß Milch dazu .
Kleiner Tipp : eine Handvoll Apfel in kleine Würfel schneiden und unter den Teig heben
Auf ein Blech mit Backpapier den Teig verteilen und mit den restlichen Apfelspalten belegen .
Bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen . Ca 30 Minuten
Meine Empfehlung : Gleich nach der Backzeit den Kuchen mit einer Zucker Zimt Mischung großzügig bestreuen .
                              Noch warm mit einem Schlag Sahne schmeckt der Apfelkuchen am besten .
Gutes Gelingen und einen schönen Seemannssontag !!
Gruß aus der Kombüse !!
                                                                   Euer ATZE
Atze

Rezept des Monats Oktober 2016

Heute mal etwas vonne Küste für all diejenigen die nach Dienstzeitende wieder in ihre Berge und Täler zurück mussten .
Und natürlich auch für alle anderen !!

                                             ATZES  Speckscholle  “ Sailors have more Fun „

 speckscholle-rezept
Dazu passen wunderbar Bratkartoffeln . Die Herstellung dieser muss ich euch nicht extra beschreiben glaube ich !!
Speckscholle
Für  4 Personen
4 küchenfertige Schollen mit Haut
1 Zitrone
Mehl
Salz , weißer Pfeffer
300 g  Räucherspeck
Butter zum braten
Glatte Petersilie
Schollen unter kaltem Wasser kurz abspülen . Mit Küchenpapier trocken tupfen .
Die dunkle Hautseite mit einem scharfen Messer einritzen und mit etwas Saft der Zitrone beträufeln
Auf einen ausreichend großen Teller Mehl geben
Schollen mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden .
Räucherspeck fein würfeln und in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett knusprig braten .Zum abtropfen auf Küchenpapier geben ,
Etwas Butter in die „Speckpfanne“ geben und die Schollen darin brutzeln
ca . 4 Min auf der Hautseite 3 Min auf der anderen
Im Backofen bei 120 Grad nochmal 10 Min fertig garen  Auch die Speckwürfel nochmal erwärmen .
Anrichten
Scholle auf einen Teller , Speckwürfel mit flüssiger Butter darüber . Zitronenspalten und Petersilie nicht vergessen
Und natürlich ordentlich Bratkartoffeln nicht vergessen !!
Kleiner Schmacko Tipp — Krabben Marke „ROLAND ®“ in einer Pfanne kurz schwenken und auch auf den Schollen verteilen !!
Also ……… nachkochen und schlemmen ……….. Guten Hunger ………….. Gruss aus der Kombüse …. Euer  ATZE
Atze

Bild des Monats Oktober 2016

Wanted

Dead or alive

Gesucht wird dieser Seemann mit der Sonnenbrille.

Er soll in Afrika, Süd und Nordamerika sein Unwesen getrieben haben.

Der komplette Geheimdienst, BND, CIA, KGB, Feldjäger, sogar der Mossad ist auf der Suche.
Wer ihn trifft soll Ruhe bewahren und ihm Bier geben bis der Vorpiksfahrer eintrifft…

FB_IMG_1473223998183

Der Vorpiksfahrer

[DSC_0697 DSC_0702